Schulkonferenz


Jede Schule hat eine Schulkonferenz einzurichten. Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium an einer Schule. Sie berät und entscheidet wichtige Angelegenheiten der Schule, z.B. die Gestaltung des Schulprofils und des Schulprogramms, die Rhythmisierung des Unterrichts (Unterricht in Doppelstunden oder anderen Zeiteinheiten), die Einführung neuer Lehrwerke, die Hausordnung, die Festlegung der beweglichen Ferientage u.v.m.

 

Die Größe und Zusammensetzung der Schulkonferenz variiert je nach Größe der Schule und Schulform. Eltern/Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer im Verhältnis 1:1:1 in der Schulkonferenz vertreten. Diese Vertreter werden in den jeweiligen Gremien Schulpflegschaft, SV und Lehrerkonferenz gewählt.

 

Am MGI hat die Schulkonferenz 18 gewählte Mitglieder. Hinzu kommt die Schulleiterin bzw. der Schulleiter als weiteres Mitglied, das auch den Vorsitz innehat. Die Schulleiterin/der Schulleiter hat kein Stimmrecht, doch entscheidet ihre/seine Stimme bei Stimmengleichheit.

 

Download
Schulgesetz
Schulgesetz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 598.1 KB
Download
Mitglieder der Schulkonferenz
Mitglieder_Schulkonferenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.8 KB