· 

Kein Stress mit dem Prüfungsstress!

Für interessierte Abiturientinnen und  Abiturienten des MGI hat die „heiße Phase“ des Abiturs mit einem digitalen Workshop von Dr. Sebastian Altfeld zur Stressbewältigung begonnen.


Trotz bestmöglicher Vorbereitung verhindern bisweilen Nervosität und Anspannung das Abrufen der vollen Leistungsfähigkeit in Prüfungssituationen. Unter dem Motto „Kein Stress mit dem Prüfungsstress“ hat der Sportpsychologe, mit dem das Märkische Gymnasium seit Jahren zusammenarbeitet, am Montagnachmittag den Prüfungsstress unter die Lupe genommen. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern ist Dr. Altfeld der Frage nachgegangen, was denn eigentlich Prüfungsstress sei, und hat Faktoren beleuchtet, die Prüfungsstress auslösen können. Im zweiten Teil des Workshops standen Stressprävention und Techniken der Stressbewältigung im Vordergrund des Workshops.

Neben dem Angebot von Dr. Altfeld begann am Montag auch der zweite Teil des Repetitoriums, in dessen Rahmen eine Vorbereitung auf die Abiturprüfungen im ersten bis vierten Fach stattfindet. In Absprache mit den Schülerinnen und Schülern werden Inhalte, Methoden oder Lerntechniken punktuell wiederholt oder gegebenenfalls vertieft, in einzelnen Fächern besteht die Möglichkeit Abituraufgaben zu lösen oder Simulationen mündlicher Prüfungen durchzuführen.