Freiwillige Schülerfluggemeinschaft

Allgemeines zum Segelfliegen

Segelfliegen – das bedeutet Spaß am Außergewöhnlichen, Teamfähigkeit, Konzentration, schnelle, dynamische Bewegung im Raum und schnelle Reaktionen. Also Action pur.

 

All das wird interessierten Schülerinnen und Schülern ab 14 Jahren in der freiwilligen Segelfluggemeinschaft geboten, die eine Kooperation zwischen dem Märkischen Gymnasium Iserlohn und dem Aero-Club Hagen e.V. darstellt. Die Schüler(innen) erhalten in der Ausbildung zum Luftfahrzeugführer neben dem praktischen Flugunterricht auch Unterricht in den Fächern Technik (Aerodynamik), Luftrecht, Human Factors (Menschliches Leistungsvermögen), Meteorologie (Wetterkunde) und Navigation. Die praktische Ausbildung erfolgt an den Wochenenden innerhalb der Flugsaison (April bis November). Der theoretische Unterricht findet im Winterhalbjahr statt.

 

Bei all dem steht der Spaß am Fliegen im Vordergrund! Also: Mitmachen lohnt sich!

Flug-Schnuppertage 2012

Seit Anfang April ist die Kooperation zwischen dem Märkischen Gymnasium Iserlohn und dem Aero-Club Hagen e.V. nun in Arbeit. Interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 haben die ersten Flug-Schuppertage auf dem Flugplatz in Iserlohn-Sümmern genutzt, um das Wochenendleben auf dem Flugplatz hautnah zu erleben. Natürlich kam das Fliegen dabei nicht zu kurz! Auch wenn immer wieder kurze Regenschauen den Flugbetrieb störten, so ließen sich die Jugendlichen nicht ihrer guten Laune berauben – denn beim Fliegen über der Stadt Iserlohn wird man immer wieder entschädigt!

 

Segelfliegen ist ein Teamsport! Auch das haben die Schülerinnen und Schüler erfahren: Überall werden helfende Hände benötigt, damit der Flugbetrieb jedes Wochenende von statten gehen kann! Und genau das macht eben auch Spaß!

Ready for take-off? Falls Du Dich für das Segelfliegen interessierst, dann melde dich bei Kristin Pauli oder Andreas Böhme, den zuständigen »Fluglotsen«