· 

WK IV Handball: MGI-Jungen werden Kreismeister

Nachdem das Endspiel um die Kreismeisterschaften in unserer eigenen Halle im Dezember leider ausfallen musste, einigten sich die Betreuer der beiden Teams auf einen weiteren Termin im Januar. Sowohl das MGI als auch das Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid bieten für ihre Handballer der Schulen eine Sportförderung bzw. eine AG an. Es wäre also schade gewesen, wenn die Jungen das Spiel nicht ausgespielt hätten!
Deshalb ging es dieses Mal für die MGI-Jungen nach Lüdenscheid. Ein großer Dank geht dabei an die Eltern, die so zahlreich mit zum Spiel gefahren sind, um die Kinder zu unterstützen.
In der ersten Halbzeit zeigten sich die Iserlohner aufgeregt. Ein am Anfang erspieltes „Torepolster“ konnte nicht gehalten werden. Dazu mussten sich die Jungen erst an die rutschige Halle gewöhnen. Die Lüdenscheider nutzten die Unsicherheiten aus und erkämpften sich zur Halbzeit ein Unentschieden (9 zu 9).
Die Coaches Jonathan Schittko und Lara Kinze, beide auch Betreuer der Handball-Förderung im Rahmen der Sportleistungsakademie am Hemberg (SPLASH), sortierten ihre Jungen in der Halbzeit nochmal neu. Und siehe da: Die MGIler spielten plötzlich befreit auf und ließen nur noch drei Tore für die Gäste zu, während auf Seiten der Lüdenscheider der Ball ganze 11 Mal im Tor landete - zu einem Endstand von 12 zu 20.
Wir gratulieren den MGI-Jungen ganz herzlich zum Gewinn der Kreismeisterschaft!

Für das MGI spielten:
Till Puknat (5b), Bjarne Buschkämper (5c, Torwart), Tom Schönenberg (5c), Luke Tao Luu (5d, 2 Tore), Luiz Völker (5d, 1 Tor), Cerdic Göbel (6a), Norwin Kilian (6b, 6 Tore), Lars Dieckmann (6c, 3 Tore) und Julius Dietrich (7e, 7 Tore)

Kristin Pauli