· 

Leichtathletik WK IV

Am Dienstag, dem 28.5.2019, fanden die Kreismeisterschaften in der Leichtathletik für die Wettkampfklasse VI statt. In diesem Jahr startete das MGI sogar mit zwei Mannschaften, denn aufgrund der Sportförderung im Rahmen der Sportleistungsakademie für Schülerinnen und Schüler am Hemberg (SPLASH) gibt es viele Kinder, die im Fördertraining Leichtathletik, beim Athletiktraining oder bei anderen Fördertrainings durch ihre guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. So waren insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler im Einsatz.
Da leider das Wetter nicht mitspielte, wurde der Wettkampf kurzer Hand in die Halle verlegt. Beim WK IV-Wettkampf stehen noch Disziplinen der Kinderleichtathletik im Mittelpunkt: 40-Meter-Pendelstaffel, Zonenweitsprung, Hochsprung als Schersprung, Medizinballstoßen, Tennisring-Wurf und 8-Minuten-Lauf.
Begleitet wurden die Mannschaften von Inken Berlin, die auch das wöchentliche Leichtathletiktraining im Rahmen der SPLASH durchführt, von Jonathan Schittko (selbst Leichtathlet und Sporthelfer), von Ernst Roll (pensionierter Kollege), Reinhold Berlin (Ansprechpartner zwischen Schule und dem TuS Iserlohn – Abteilung Leichtathletik) und Stefan Dierkes.
Neben den beiden MGI-Mannschaften nahm noch eine Mannschaft vom Burggymnasium Altena und eine Mannschaft von der Realschule am Hemberg teil. Am Ende freuten sich die MGIler über die Plätze zwei und drei. Nur die Schülerinnen und Schüler aus Altena waren besser.
Wir gratulieren unseren MGI-Schülerinnen und Schülern zu dem tollen Mannschaftserfolg und natürlichen den hervorragenden Einzelleistungen!

Für das MGI starteten:
Sarah Hanfgarn, Sina Hampel, Debora Mulaku, Viola Abazi, Nele Kostrzewa, Antonia Springer, Liddy Radix, Sarah Wigge, Lucy Luu, Nele Opitz, Mila Freier, Rieke Czezka, Paul Tinghaus, Bjarne Buschkämper, Julius Trettin, Luis Schuster, Tyron Ohaji, Tim Bölling, Jonathan Mix, Emre Gölle, Julius Dietrich, Arjan Binakaj, Gabriel Sadlek und Elias Schmolke-Hernandez

Kristin Pauli