· 

Fußball WK IV Mädchen: Meisterschaftsendrunde

MGI-Mädchen erreichen einen guten 5. Platz
Am Dienstag, dem 7.5., fuhren die WK IV Mädchen des MGI nach Dröschede zu ihrem großen Turnier. Mit dabei waren weitere 7 Mannschaften z.B. aus Dortmund, Bochum, Siegen oder Winterberg.

Die Iserlohnerinnen spielten in einer Gruppe mit den Mädchen von der Gesamtschule Eiserfeld (Kreis Siegen-Wittgenstein), von der Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm und vom Gymnasium Olpe.
Betreut wurde die Mannschaft von Lena Müller und Mattis Jander - beide sind Junior-Coaches.
Vor jedem Spiel werden Technikübungen im Dribbeln, Passen und Torschuss durchgeführt, sodass das darauffolgende Spiel mit einer 1 zu 0 Führung, einem 1 zu 0 Rückstand oder einem Unentschieden 1 zu 1 beginnt.
Folgende Ergebnisse erzielten die MGI-Mädchen in der Vorrunde:
1. Spiel: MGI gegen Gesamtschule Eiserfeld
Technikübungen gewonnen, Spielbeginn: 1 zu 0, Endstand 1 zu 3
2. Spiel: MGI gegen Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm
Technikübungen gewonnen, Spielbeginn 1 zu 0, Endstand 2 zu 1 (Tor: Antonia Springer)
3. Spiel: MGI gegen Gymnasium Olpe
Technikübungen verloren, Spielbeginn 0 zu 1, Endstand 0 zu 8

Damit erreichten die Mädchen den 3. Platz in ihrer Gruppe und spielten im letzten Spiel um den 5. Platz. Dieses Spiel bestritten die Iserlohnerinnen gegen die Mannschaft von der Gesamtschule Scharnhorst aus Dortmund. Auch in diesem Spiel gewannen die Iserlohnerinnen die Technikübungen. Antonia Springer setzte durch drei Tore  den Schlusspunkt zum 4 zu 0.
Wir gratulieren den Mädchen zu einem tollen Erfolg!

Für das MGI spielten:
Antonia Springer, Maxime Müller, Polli-Sue Büngener, Azra Yildiz, Pia Schröder, Nele Opitz, Mia Gasch, Nicole Fast und Katharina Major.

Kristin Pauli