Facebook

Sport-AG´s mal anders

Auch in den AG´s kommt innerhalb des Schuljahres eine „Müdigkeit“ auf. Dann wird es höchste Zeit mit verschiedenen Aktionen die Gemüter aufzuhellen!

Am Freitag, dem 2. März, fanden gleich zwei Events für die AGler statt:
1. Die Hockey-AG hatte die AG-Mannschaft der Gesamtschule am Seilersee zu Gast. Die AG- Betreuerinnen Lena Kohberg (EF) und Kim Becker (9b) hatten dieses Spiel im Vorfeld eigenständig mit der betreuenden Lehrkraft Annika Witte von der Gesamtschule organisiert. In voller Spielmontur machten sich die Mannschaften gemeinsam warm, bevor dann das Freundschaftsspiel startete. Die AG-Kinder aus den Klassenstufen 5 bis 7 zeigten ein wirklich sehenswertes Spiel. Manche Schülerinnen und Schüler sind nun seit über einem Jahr bei der AG aktiv dabei und das sieht man im Spielverständnis und in der Ball- und Schlägerbehandlung. Das MGI entschied das Spiel am Ende für sich. Doch alle waren sich einig: Im Vordergrund soll nicht das Spielergebnis stehen, sondern der Spaß und das gemeinsame Spiel über die Schulgrenzen hinaus. Vor den Sommerferien soll deshalb noch ein Spiel stattfinden – diesmal aber draußen auf dem Rasen.

2. Die Basketball-AG, die Sport-macht-Spaß-AG und die Fußball Mädchen AG trafen sich unterdessen in der kleinen Turnhalle und bauten zusammen mit Herrn Lonk zwei große Trampoline auf. Manche Schülerinnen und Schüler hatten bis dahin noch nie auf einem großen Trampolin geturnt und deshalb war die Vorfreude und der Spaß riesig. Ein großer Dank geht an Herrn Lonk, der dieses Event mit den Schülerinnen und Schülern durchführte.

Kristin Pauli