Facebook

MGI-SchülerInnen haben die Wahl

Der Wahlkampf zur Bundestagswahl hat nach den Sommerferien seine heiße Phase erreicht und so sind auch am MGI aktuelle Themen und die Aussagen der Parteien dazu derzeit Thema Nummer eins im Unterricht der Fächer Politik und Sozialwissenschaften.

Nur einige Schülerinnen und Schüler der Q2 sind bereits wahlberechtigt zur Bundestagswahl. Aber alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen Q1 und Q2 bekommen am MGI die Möglichkeit, bei der bundesweit laufenden „Juniorwahl“ ihre Stimme abzugeben: Genauso wie bei der „echten“ Bundestagswahl mit Erst- und Zweitstimme, Wahlbenachrichtigung, Wahlkabine und Urne für die Stimmzettel. Die bundesweiten Ergebnisse aus insgesamt über 3000 „Juniorwahl“-Schulen werden am Wahlsonntag um 18 Uhr veröffentlicht. Wir sind gespannt, ob junge Menschen anders wählen als das gesamte Wahlvolk!

Am MGI wird die „Juniorwahl“ am 21. und 22. September gewählt, damit haben die Schülerinnen und Schüler vorab noch am 20. September die Chance, bei der MGI-Podiumsdiskussion einen genaueren Eindruck über die Direktkandidatinnen und -kandidaten zu gewinnen.
Weitere Informationen unter www.juniorwahl.de
Martin Isbruch