Facebook

MGI schließt Kooperationsvereinbarung mit der SG Iserlohn-Sümmern

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen dem Märkischen Gymnasium Iserlohn und dem Handball-Verein der SG Iserlohn-Sümmern ist eine logische Konsequenz aus der schon vorher bestehenden guten Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein.

Am Märkischen Gymnasium sind viele Handballspielerinnen und -spieler, die im Verein der SG-Iserlohn-Sümmern aktiv sind. Diese aktiven Kinder der Stufen 5 bis 7 und natürlich auch Handballerinnen und Handballer anderer Vereine werden schon seit dem letzten Schuljahr im Rahmen der Sportleistungsakademie für Schülerinnen und Schüler am Hemberg (SPLASH) einmal wöchentlich in einer Trainingseinheit neben ihrem Vereinstraining gefördert. Durchgeführt wird die Einheit von Handballspielern des Vereins, die am Märkischen Gymnasium als Sporthelferinnen und Sporthelfer ausgebildet wurden und so in der Lage sind, Trainingsstunden und Arbeitsgemeinschaften eigenständig zu leiten. In diesem Schuljahr führten Wolf Bastian Maus und Marien Scheen, beide legen derzeit das Abitur ab, die Förderung durch. Nun übernehmen Leon Henschke, Schüler der Q1, und Lara Kinze, Schülerin der Stufe 9, die Trainingseinheit. Ziel der zusätzlichen Trainingseinheit soll es sein, technische und taktische Elemente in den Fokus zu rücken, die im normalen Trainingsbetrieb zu kurz kommen. Um aber die Effektivität zu steigern, soll bis zum nächsten Schuljahr in Kooperation mit den Vereinstrainern ein Konzept erstellt werden, um die Verzahnung zu optimieren.

Das Märkische Gymnasium wird auch weiterhin Wettkampfmannschaften melden und so hoffentlich an die Erfolge der letzten Schuljahre anknüpfen.

An der Kooperationsunterzeichnung nahmen teil:
Frau Dr. Köhler als Schulleiterin des Märkischen Gymnasiums Iserlohn, Herr Dr. Fiesel von der Bezirksregierung Arnsberg, Herr Stolte für die Stadt Iserlohn (Ressort Generationen und Bildung), Frau Mroß und Frau Alberts für die SG Iserlohn-Sümmern, Herr Eggert als 1. Vorsitzender des Handballkreises Iserlohn-Arnsberg sowie die Lehrerinnen Frau Pauli und Frau Hörstemeier als Koordinatorinnen der Sportleistungsakademie für Schülerinnen und Schüler am Hemberg (SPLASH)

Kristin Pauli