Facebook

MGI-Mädchen Kreismeister im Handball

In der Hallenhandball-Endrunde des Wettkampfs III (Jahrgänge 2003-2006) in Menden setzte sich die Mädchenmannschaft gegen drei Teams durch und wurde Kreismeister.

Nach einem souveränen Sieg gegen das Walburgis Gymnasium Menden mit 13:5 ging es gegen eine starke Mannschaft der Realschule Menden. Fast während des gesamten Spiels gelang es keiner Mannschaft, sich mit mehr als einem Tor abzusetzen. Meistens führte das MGI-Team, dem es am Ende gelang, einen Zwei-Tore-Vorsprung zum Endstand von 10:8 herauszuspielen.

Die starke Mannschaft der Primus-Schule aus Schalksmühle hatte ebenfalls zwei Spiele gewonnen, sodass im letzten Spiel die Entscheidung fallen musste. Beide Mannschaften arbeiteten sehr konzentriert in der Abwehr und ließen nur wenige Tore zu. Am Ende stand es 6:5 für das MGI-Team, das damit Kreismeister wurde und den Märkischen Kreis im Februar in der ersten Runde auf Bezirksebene vertritt.