Facebook

Fantastischer Start der Kunst AG

Seit Beginn des Schuljahres werkelte die Kunst AG der Oberstufe unter der Leitung von Anna Bildheim im hinteren Oberstufenaufenthaltsraum. Eine Gruppe von 5-8 Schülerinnen und Schülern traf sich freitags nach der 6. Stunde, um das in die Jahre gekommene Design der Wandfläche neu zu gestalten.
Bevor die kreative Arbeit beginnen konnte, musste  viel Vorarbeit geleistet werden. Es wurden literweise weiße Farbe und etliche Meter Kreppband benötig, um richtig loslegen zu können.

In den nachfolgenden Wochen entstand eine internationale Skyline. Der Sonnenuntergang im Hintergrund beanspruchte die meiste Zeit. Während der Arbeit wurde viel gelacht, gequatscht, Musik gehört und hin und wieder mal Pizza gegessen, wobei die Arbeit nie aus dem Blick geriet. Auch gab es Phasen, in denen sich jeder schweigend auf seinen aktuellen Arbeitsbereich konzentrierte. In solchen Momenten wurde nur dann gesprochen, wenn es ums Mischen der Farben oder Verbesserungsvorschläge ging.

Nach fast einem halben Jahr können wir das Endergebnis voller Stolz präsentieren. Nun fehlt nur noch die passende Möblierung, damit man sich in angenehmer Atmosphäre seinen (vergessenen) Hausaufgaben widmen kann.

Möglich war dieses Projekt nur, durch die Initiative von Frau Höll und durch den Förderverein, der Geld für Farben zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Dank dafür!
Überhaupt ist es großartig, dass die Schule so viel Vertrauen in uns hat und uns den Lebensraum Schule mitgestalten lässt.


Emily Forsmann, EF