Facebook

Erfolge bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften

Bei den Schulkreismeisterschaften in der Leichtathletik stellte das MGI drei Mannschaften – und wurde dreimal Kreismeister.

In der Wettkampfgruppe II (Jahrgänge 2001/02) erzielten Ben Blach mit 12,16 Sekunden im 100 m-Lauf, Jonas Walenzik mit 12,50 m im Kugelstoßen, Nils Pawel im Speerwurf (37,10 m) sowie Jan Isenberg und Bastian Hanspach über 800 m mit 2:20,4 und 2:21,2 min die besten Ergebnisse. Auch die Zeit der 4 x 100 m-Staffel (Jonas Hollmann, Marcel Kempny, Robin Batze, Ben Blach) mit 47,98 sek. kann sich sehen lassen.

Bei den Jungen der Wettkampfgruppe III (Jahrgänge 2003/04) ragten Thilo Lorenz mit 4,99 m im Weitsprung sowie Jerome Stening mit locker herausgelaufenen 2:26 min über 800 m heraus.
Das Mädchenteam im Wettkampf III gewann in ihrer Altersklasse überlegen. Die besten Leistungen hier: 75 m: Tamina Brinkmann 10,90 sek, Weitsprung Kim Daniels 4,42 m, Hochsprung: Jolanda Mix 1,40 m, 800 m: Klara Schittko 2:42,9, Ruby Radix 2:47,7 min, Ballwurf: Mia Bomnüter 41,50 m.

Die erzielten Punktzahlen der Mannschaften werden sicherlich nicht ausreichen, um am NRW-Landesfinale teilzuehmen. Dazu werden nur die 6 punktbesten Mannschaften eingeladen, jedoch dürften die Mädchen und die älteren Jungen zu den 20 besten Mannschaften gehören. Betreuer Ernst Roll hält das für einen schönen Erfolg, da in der Jungenmannschaft nicht ein “gelernter” Leichtathlet ist und fast alle Mädchen dem jüngeren Jahrgang angehören und im nächsten Jahr noch in der gleichen Altersgruppe starten dürfen.