Facebook

Zusammenarbeit mit Sportpsychologe Dr. Sebastian Altfeld im Rahmen der SPLASH

Die Zusammenarbeit zwischen dem MGI und dem Sportpsychologen und Mental Trainer Dr. Sebastian Altfeld wurde  nun im Rahmen der Sportleistungsakademie für Schülerinnen und Schülern am Hemberg (SPLASH) weiter vertieft.

Ziel war es, die angehenden (Leistungs-)sportler auf ihrem schulischen und sportlichen Weg zu stärken. Dr. Altfeld arbeitete dafür mit jeder SPLASH-Gruppe vier Mal. Dabei standen folgenden Themen im Mittelpunkt:

  • Motivation
  • Setzen von Zielen
  • Umgang mit Kritik bzw. Feedback
  • Umgang mit Ängsten / Nervosität / Druck vor und in Wettkämpfen.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben die Zusammenarbeit mit Dr. Altfeld als große Bereicherung wahrgenommen. Besonders die praktischen Übungen zeigten auf, wie wichtig der richtige Umgang und Einsatz der mentalen Stärke ist. In ihren Trainings und Wettkämpfen konnten die Sportlerinnen und Sportler direkt ihr Gelerntes ausprobieren und erzählten dann oftmals in der nächsten Woche von ihren Erfolgen.

Auch ein Elterninformationsabend gehörte mit zu dem erarbeiteten Konzept. Dr. Altfeld ist es wichtig, die Eltern im Umgang mit ihren Kindern zu stärken bzw. neue Blickwinkel aufzudecken, auch wenn diese im ersten Moment Kritik an der eigenen Person heißen. Denn auf dem Weg zum möglichen Leistungssport sind Eltern dafür da, ihre Kinder vor allem zu stärken und bei Misserfolgen aufzufangen, nicht aber noch mehr Druck aufzubauen.

Und so heißt mein Fazit der vier Wochen Zusammenarbeit mit Dr. Altfeld: Es geht um den Spaß der Kinder beim Sport. Nur dann sind diese in der Lage ihre beste Leistung zu zeigen.

Weitere Informationen zu SPLASH

Kristin Pauli