Facebook

WK III Fußball Mädchen qualifizieren sich für das Finale der Kreismeisterschaften

Am Dienstag, dem 14.3.2017, spielten die WK III Mädchen (Jahrgang 2003 bis 2005) ihre Vorrunde zur Kreismeisterschaft am Seilersee-Platz aus.

Seit drei Wochen läuft die Kooperation zwischen der Mädchenabteilung des FC Iserlohn und dem Märkischen Gymnasium. So war es möglich, dass sich die Mädchen-Mannschaft auf das Turnier vorbereiten konnte. Dorian Wieczorek vom FC Iserlohn leitet derzeit die AG und  stand auch während des Turniers als Trainer an der Linie.  

Im ersten Spiel des Turniers spielten die MGIlerinnen gegen die Mannschaft von der Gesamtschule Werdohl. Schon in der ersten Halbzeit ließ die Heimmannschaft nichts anbrennen und durch drei Tore von Jolanda Mix und ein Tor von Julie Da Silva konnte eine ungefährdete Führung heraus gespielt werden. Dieses erste Spiel war wichtig, damit sich die Mädchen einspielen und Selbstvertrauen tanken konnten. Leider blieb es nach 30 Minuten beim 4 zu 0, denn im zweiten Spiel (Stenner gegen Werdohl) setzte das Team von der Stenner sofort nach und erspielten sich ein 6 zu 1.

So wurde die Begegnung zwischen dem MGI und der Stenner ein „do or die“-Spiel, denn bei einem Unentschieden, wären die MGIlerinnen ausgeschieden. Ein Sieg musste her! Die Mädchen spielten nur in eine Richtung, die Mädels vom Stenner kamen kaum bis über die Mittellinie, aber die MGI-Mädchen verpassten es, ein Tor zu erzielen. Zur Halbzeit stand es immer noch 0 zu 0. Die Spannung am Spielfeldrand war nicht zu ertragen. Jolanda Mix erlöste dann mit ihrem Tor die zitternden Zuschauer. Die Mädchen verteidigten bis zum Schluss ihr Tor erfolgreich und stehen nun völlig verdient im Finale der Kreismeisterschaften. Dieses findet am Montag, dem 27.3., wieder am Seilersee-Platz statt.
Wir wünschen viel Erfolg für dieses Spiel!

Für das MGI spielten:
Julie da Silva, Jette Müller, Stella Freier, Julia Kohberg, Lilli Teckhaus, Jolanda Mix, Jeanne Berlouis, Kim Becker und Jule Bergmann

Kristin Pauli