Facebook

WK II Fußball Jungen scheiden in der ersten Runde nach guter Leistung aus

Am Dienstag, dem 25.10.2016, standen als erste der MGI-Fußballmannschafen das WK II-Team auf dem Platz. Gespielt wurde auf dem Rasenplatz des Hembergstadions. Das erste Spiel bestritten die offiziellen Gastgeber von der Realschule am Hemberg gegen die Mannschaft von der Stenner. Das Spiel ging mit 6 zu 1 an die Gastgeber. Im zweiten Spiel griffen die MGIler dann in das Spielgeschehen ein. Gegner war das Team vom Gymnasium an der Stenner. Das MGI-Team ging sehr schnell in Führung durch ein Tor von Yannis Spiekermann. Von Anfang an ließen die MGI-Jungen keinen Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel gewinnen würde. Nur die Chancenverwertung hätte viel höher sein müssen. Dennoch konnten sich Kaan Tekin, Loris Martinek und Louis Moder als Türschützen eintragen lassen. Mit einem 5 zu 0 wurde dieses Spiel beendet.

Damit war klar, dass die beiden Mannschaften vom Hemberg auf Augenhöhe spielen. Leider fehlte in Reihen der MGIler noch Jonas Hollmann, der wegen einer sportärztlichen Untersuchung vom Vfl Bochum passen musste. Die beiden Betreuer der Mannschaft Leon Henschke und Mattis Jander stellten die Jungen wirklich gut ein und so startete ein sehenswertes Spiel. Die Realschule ging in der 1. Halbzeit mit 1 zu 0 in Führung, wobei Robin Batze noch vor dem Halbzeitpfiff zum 1 zu1 ausgleichen konnte. Robin war es dann auch, der in der zweiten Halbzeit den zwischenzeitlichen Führungstreffer zum 2 zu 1 schoss. Leider konzentrierten sich die MGIler dann zu sehr auf die Defensive. Und so fielen in den letzten Minuten doch noch drei Tore durch die Realschule, die damit völlig verdient die nächste Runde der Kreismeisterschaften erreicht.

Für das MGI spielten:
Robin Batze, Yannis Spieckermann, Kaan Tekin, Loris Martinek, Marcel Kempmy, Tim Finkhaus, Max Ihme, Louis Moder, Luis Reichelt, Lukas Wehmeier, Marc Höll, Bastian Hanspach, Dennis Schürmann, Jonas Walenzik