Facebook

Die Fußball-WK IIIer scheiden nach rasanter Endphase im Viertelfinale gegen das Woeste Gymnasium aus

Märkische Gymnasium Iserlohn : Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium Hemer
Endstand: 1:2

Am vergangenen Donnerstag dem 01.12.2016 pfiff der Schiedsrichter um Punkt 12:15 das Viertelfinale der WK III am Seilerseesportplatz an.

Woeste, ausgestattet mit zwei Jungspielern des BVB, übten seit der ersten Minute Druck auf die MGI Spieler aus und schon nach nur kurzer Zeit (6. und 9. Minute) führte bereits das Team Woeste mit 0:2.
Die MGI Spieler hielten konstant gut dagegen und ließen sich nicht einschüchtern, so dass in der 13. Minute das 1:2 durch Erik Degener folgte. Nun nahmen unsere Spieler Fahrt auf, verpassten aber leider in der Endphase eindeutige Chancen. Nach einer Notbremse mit anschließendem Platzverweis konnte das junge MGI Team leider kein Tor mehr erzielen, so dass das Spiel, das eindeutig auf Augenhöhe lief, leider 1:2 verloren wurde.

Es spielten aus den Klassen 6-8:
Lukas Kaul, Dennis Aumer, Elias Bermejo, Erik Degener, Jerome Stening, Moritz Weinrich, Marc Knüppel, Cüneyt Circir, Alessandro Spitale, Ivan Carvalho, Dominik Neumann, Nico Bayer, Arturo Russo
Coaches: Lukas Wehmeier und Mattis Jander

Tanja Stahn-Köster