Facebook

Das Team der Fußball-WK I zieht ins Halbfinale ein

Märkisches Gymnasium Iserlohn : Gymnasium an der Hönne Menden
Endstand: 4:2

Bei einem auf den Außenflügeln teilweise noch leicht einseitig gefrorenem Platz begann die Rutschpartie gegen die Mendener am Montag, dem 05.12.2016 gegen 12:15.

Nach einer kleinen Eingewöhnungszeit spielen die MGI-ler deutlich besser zusammen und üben starken Druck auf die Gegner aus, die anfangs gut gegenhalten. Nach einigen vergebenen Torchancen ist es letztlich Marc Schwab, der die MGI mit 1:0 in Führung bringen kann.
Nach der Pause kann Jannik Pleschke durch Zuspiel von David Kopacz dann in der 60. Minute das verdiente 2:0 erzielen.
Durch Unachtsamkeit in der Abwehr fallen allerdings schon in den Folgeminuten das 2:1 und der Ausgleich zum 2:2.
Wieder werden klare Torchancen vergeben und der Abpfiff mit dem folgenden 11m Schießen der KO-Runde rückt immer näher.
In der hart umkämpften Schlussphase kann schließlich wieder einmal Marc Schwab das MGI Team in Führung bringen. Kurz darauf macht David Kopacz nach einem erstklassigen Konter „den Sack zu“. Endstand 4:2.

Es spielten aus den Stufen EF-Q2:
Johannes Ritter, Florian Ranke, Anas Lemrini, Julian Höll, Lennart Hahn, Fabian Ketzer, Marc Schwab, Tim AUmer, Pascal Lison, Tom Pfländer, Marlon Struck, Moritz Batze, Marek Kulczycki, David Kopacz, Jannik Pleschke, Bendix Busch

Tanja Stahn-Köster