Facebook

Benefizkonzert am MGI – ein voller Erfolg!

Am Mittwoch, den 28.06.2017, fand am Märkischen Gymnasium Iserlohn ein Benefizkonzert der Schülervertretung unter dem Motto „Die Mischung macht`s / #loveisahumanright“ statt. Neben dem Unterstufenchor 5/6 unter der Leitung von Herrn Klute sowie der Band Cast thyself down, bestehend aus Schülern des aktuellen Abiturjahrgangs, traten auch Dennis Löwen, ehemaliger Schüler des MGI, sowie die Jungs von Safe by Sound und Jini und Henne (ehemals Luxuslärm) auf. Ihnen allen sei an dieser Stelle ganz besonders für ihr Engagement gedankt.

Die Einnahmen aus dem Verkauf der Tickets in Höhe von insgesamt 1000 € werden zu gleichen Teilen an die Initiative SCHLAU Bochum, die sich im Kontext von Bildung und Aufklärung zu sexueller Orientierung und geschlechtlicher Vielfalt u.a. an Schulen engagiert, sowie an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar (Olpe) gespendet.

Vorbereitung, Planung und Durchführung haben viel Spaß gemacht, erfordern aber auch Einsatz. Daher wollen wir uns insbesondere bei nachfolgenden Personen bedanken:
Danke an die Schülerinnen und Schüler der „Schule ohne Rassismus-AG“: Johanna Dallaff, Emmy Dietrich, Maddox Inceoglu, Finn Kleinnießen, Greta Nier, Finja Borgmann, Jule Bergmann, Pauline Ihme, Clara Karacic, Tilda Hennes, Emily Karacic, Max Schönenberg, Antonia Vieler, Malte Hennes, Tao Peters und vor allem Anna Bildheim. Ohne euren unermüdlichen Einsatz hätten wir dieses Konzert niemals auf die Beine stellen können.
Danke an Frau Krautmann, Frau Höll und Herrn Dange für die Unterstützung.
Danke an Herrn Senf für die fotografische Begleitung des Abends.
Danke an alle Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen, die sich freiwillig bereit erklärt haben u.a. den Einlass bzw. Getränkestand zu betreuen.
Danke an Herrn Kwauka und sein Team für die Hilfe.
Danke an Jonas Trettin und Simon Lemke. Ohne euer technisches Verständnis wären wir verloren gewesen.

Es war ein toller Abend!
A. Böhme und E. Grabowski