Facebook

Auf die Besen – fertig – los!

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Wir spielen zusammen und werden ein Team! – Initiieren, Organisieren, Weiterentwickeln und Aufrechterhalten kleiner Teamspiele“ (Klasse 5) lernten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 5d das erste Kapitel zum Quidditch aus dem Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ kennen. Ziel war es, das Magier-Spiel Quidditch zu einem Muggelspiel umzuwandeln. Dabei wurden Regeln besprochen und weiter entwickelt.

In diesem Schuljahr las eine Schülerin in einer Zeitschrift von den ins Leben gerufenen Qudditch-Teams in Deutschland und weltweit. Allein in Nordrhein-Westfalen gibt es schon vier Teams (Bochum, Münster, Bielefeld und Bonn), die Meisterschaften untereinander ausspielen. 2016 fanden auch die Weltmeisterschaften in Deutschland (Frankfurt am Main) statt. Australien ging dabei als Sieger hervor.

So wurde der Quidditch-Verband angeschrieben, ob es nicht möglich sei, das Spiel auch in Schulklassen vorzustellen. Die Antwort kam schnell: Von den „Ruhr Phoenix“ (Quidditch-Team aus Bochum) kamen am Donnerstag, dem 17.11.2016, Saskia Busse und Dominik Harvard, beide Spieler des Teams,  und verwandelten mit ihrem Equipment die Hemberg-Halle in eine Quidditch-Arena. Natürlich ließen die jeweils 90 Minuten nur kurze Einblicke in das Spiel zu, aber die Eindrücke waren für alle Beteiligten unvergesslich.

Wir danken Saskia Busse und Dominik Harvard für den tollen Tag bei uns in der Schule!

Kristin Pauli